Jean Kirsten – Alles Sein ist Bewegung.
Alles Handeln ist Tanz.

ITARICON-Art Gallery Nr. 3
September 2014 bis April 2015

Der Dresdner Künstler Jean Kirsten stellt seit Oktober einen Teil seiner Arbeiten zur Bewegungsanalyse in der ITARICON Art Gallery vor.

„Alles Sein ist Bewegung. Alles Handeln ist Tanz“, schrieb der Universalkünstler Rudolf Laban, und ergänzte: "Der tänzerische Sinn gestattet dem Menschen den klaren Einblick in die rhythmische Beschaffenheit des Naturgeschehens und ist das Mittel, um den natürlichen Rhythmus in künstlerisch-kulturelle Wohlgeordnetheit zu verwandeln." Diese "Wohlgeordnetheit" findet sich auch in den Bildern von Jean Kirsten wieder.

Neben der Informationsübertragung von einer Bewegung in den grafischen zweidimensionalen Raum, geht es ihm auch um den sinnlichen Transport von Schönheit und Ästhetik von einem Aggregatzustand (z.B. dem Tanz) zum anderen (einer Abbildung) mit Hilfe unterschiedlichster künstlerischer Mittel: Material, Technik und Format.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Künstler.

Sie möchten mehr Kunst von Jean Kirsten erleben? An der Hochschule für Wirtschaft und Technik Dresden werden derzeit Werke aus seiner Reihe "Bewegung im Raum" präsentiert. Vom 25.03. - 25.09.2015 kann die Ausstellung im Foyer der Zentralbibliothek besucht werden. Der Eintritt ist frei und während der Öffnungszeiten der Bibliothek möglich. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.