SAP Basis by ITARICON, Abbildung eines großen Rechenzentrums

SAP PI/PO SUPPORT
WIR BLICKEN ÜBER 
DEN TELLERRAND

SAP PI/PO Support

Mehr als nur Ticket-Handling

Warum wir die Experten für Ihren SAP PI/PO Support sind? Bereits seit 2006 ist ITARICON im Bereich Integration und Support von Middleware-Plattformen wie der SAP PI/PO tätig. Ob für Konzerne oder KMU – unser Team leistet Support in den unterschiedlichsten Umfängen, für verschiedenste Kunden und das aus unserem Headquarter in Dresden oder direkt bei Ihnen vor Ort. Das Besondere: wir verstehen die (Fach-)Prozesse hinter der IT und arbeiten so nicht einfach Tickets ab, sondern optimieren Ihre IT-Landschaft aktiv.

Im Zuge der Digitalisierung nimmt die Integration einen immer höheren Stellenwert ein. IT-Anwendungen und -Landschaften werden immer vernetzter. Ohne eine durchdachte Integration ist das nicht handhabbar. Speziell für Unternehmen, die bereits mehrheitlich auf SAP-Anwendungen vertrauen, ist die Integration mittels SAP-Lösungen äußerst vorteilhaft. Die SAP PI/PO ist ein ausgereiftes Produkt ohne Kinderkrankheiten. Sie ist optimal skalierbar, vielseitig, bietet ein großes Grundset an Adaptertechnologien sowie Funktionen und ist jederzeit erweiterbar durch 3rd-Party-Produkte oder Eigenentwicklungen. Zusätzlich bietet sie zur eigentlichen Kernfunktion, dem Transformieren und Routen von Messages, eine Vielzahl an Monitoring- oder Support-Funktionalitäten.

Unser Leistungsangebot im Überblick

Unser IT-Service Management gewährleistet, dass der Ablauf Ihrer Geschäftsprozesse durchgängig, sicher und transparent ist. Der Kern dazu ist die Handhabung von Störungen und Entwicklungen in der IT. Angelehnt an ITIL unterstützen wir Sie beim Incident Management, Problem Management, Change Request Management, Service Request Management und Release / Deployment Management.

  • Erstellung und Bearbeitung von Incidents, Problems, Changes und Service Requests
  • Zeitnahe Lösung von Störungen innerhalb der individuell vereinbarten SLAs
  • Langfristige Fehlervermeidung durch dezidiertes Problem Management (Testszenarien, Dokumentation, Entwicklerübergaben)
  • Unterstützung bei der Kommunikation mit der SAP bei Support Cases (OSS Messages)
  • Optimale Planung der Release- und Wartungszeiten für bestmöglich genutzte Ausfallzeiten
  • Build- und Transportmanagement für neue oder geänderte Objekte auf jeder Stage

 

Wir unterstützen Sie bei der Einrichtung sowie dem kontinuierlichen Lifecycle Management der Systeme.

  • Einrichtung und Inbetriebnahme von Systemen
  • Lifecycle Management (u.a. Firmware-Upgrades, Fixes)
  • Übernahme der gesamten Tätigkeiten des 2nd und 3rd Level Supports im Rahmen des DevOps-Ansatzes

Für eine sehr hohe Verfügbarkeit ist eine umfassende Überwachung der (produktiven) Systeme unerlässlich. So wird auch das Risiko für Systemausfälle so gering wie möglich gehalten. Durch automatisiertes Alerting und proaktives Monitoring können Fehler in Ihren Systemen schnell und rechtzeitig erkannt und behoben werden.

  • Proaktives System-Monitoring gemäß Ihren Wünschen und Bedarfen in definierten Intervallen inkl. Fehleranalyse und -behebung
  • Automatisiertes Alerting und Monitoring mittels Logging (bspw. ElasticSearch) und Systemüberwachung
  • Performance Monitoring und Analyse der gesammelten Daten zur Verbesserung Ihrer System-Performance
  • Umfassende System-Checks nach Wartungen und Go-lives

Durch die folgenden Maßnahmen schaffen wir mehr Transparenz über Ihre IT-Landschaft und optimieren dadurch die Support-Arbeit maßgeblich.

  • Ausführliches Testing von neuen oder geänderten Schnittstellen
  • Mitwirkung bei Last- bzw. Stresstests zur Überprüfung der gewählten Systemeinstellungen und eingesetzten Integrationsszenarien
  • Einrichtung supportunterstützender ITARICON-Tools wie

Gerne übernehmen wir für Sie auch organisatorische Tätigkeiten im Rahmen unserer Supportarbeit.

  • Dokumentation und zentrale Ablage von Integrationsszenarien, Parametereinstellungen, How-to-Guides, Known Errors etc.
  • Als 2nd Level Support verstehen wir uns als kommunikatives Bindeglied zwischen Fachbereich und Entwicklung
  • Je nach Wunsch und Bedarf stellen wir Ihnen unseren SAP PI/PO Support, sowohl für Rufbereitschaft als auch ganztägigem Support, 24h/7 Tage im gesamten Jahr zur Verfügung
  • Regelmäßiges Reporting zu Volumen, Durchsatz etc. sowie Zusammenfassung von Störungen oder Verfügbarkeitsberichten
  • Erstellen und Überprüfen der Einhaltung von Berechtigungskonzepten sowie Durchführen der Berechtigungs- und User-Verwaltung

Unser SAP PI/PO Support in der Praxis

Seit über 15 Jahren betreuen wir bei den Volkswagen Financial Services Anwendungen und Systeme über den gesamten Geschäftsprozess hinweg.

Bei den Volkswagen Financial Services (VWFS), einem führenden Automobil-Finanzdienstleister, ist die IT mit vielen verschiedenen Eigen- sowie Fremdapplikationen über mehrere internationale Landesgesellschaften vernetzt, sodass eine große Prozess- und Schnittstellenlandschaft existiert. Diese mehr als 800 Schnittstellen sorgen für einen reibungslosen Ablauf von geschäftskritischen Prozessen, wie beispielsweise im Rahmen der Antrags- und Vertragsbearbeitung, bei Leasing, Finanzierung und Schadenmanagement sowie für die papierlose Fahrzeugfinanzierung („Digitales Autohaus“). Weitere Schwerpunkte sind die Integration von Auskunfteien und die unternehmensweite Verteilung von Stammdaten, beispielsweise für Kunden und andere Geschäftspartner. Die Schnittstellen wurden mit SAP PI/PO und mit IBM Datapower realisiert. 

Sie möchten mehr über unseren SAP PI/PO Support erfahren?

Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.

Kontaktformular Beratung

Kontakt aufnehmen